Sex im Alter für Singles & Paare

Coaching für Singles

Frauen haben sexuelle Wünsche wie auch Männer. Nicht immer sind Frauen und Männer in Sachen Sex auf einer Wellenlänge. Vor allem die Frau kann in puncto Befriedigung schnell den Kürzeren ziehen. 

 

Eine Frau möchte für Sex in Stimmung kommen - man kann es auch so nennen: Die Lust darf durchaus befeuert werden. Ein ausgiebiges Vorspiel ist der Grundstein für ein erfülltes Sexleben. 

 

Der beste Sex ist der, bei dem man dem Mann sagt, was man möchte, wo und wie und warum – weil es sich einfach herrlich anfühlt. Selbstsicherheit und erfüllter Sex für beide Partner, was gefällt und was nicht - schafft Nähe, Vertrauen und gilt als Schlüssel für die Liebe.

shutterstock_1785250559_edited.jpg

Warum manche Männer starke Frauen fürchten – Was steckt dahinter?

Was auf einen Mann extrem anziehend wirkt, ist jede Form von Weiblichkeit. Und Weiblichkeit verbinden Männer immer auch mit einer dezenten Prise von Hilflosigkeit. Frauen die sich zu stark und kämpferisch zeigen, werden als Konkurrenz wahrgenommen.

 

Was allerdings übersehen wird ist, dass diese starken Frauen sich trotz allem nach einem Partner sehnen. Man sieht es diesen Frauen nicht an, doch auch die stärksten Heldinnen haben Ängste.

 

Gerade bei Verabredungen mit einem Mann - gib ihm die Chance dich als Frau kennenzulernen! 

shutterstock_431472931.jpg

Midlife Crisis – Männer in der Krise 

Es trifft Männer zwischen 45 und 55 Jahren, mit Spielraum nach oben und unten. Das Leben besteht nur noch aus Routine, Verantwortungen, Verpflichtungen. Und dann ist da noch der Gedanke, dass ja die Hälfte des Lebens schon vorbei ist. Seitensprünge, Affären und letztlich eventuell auch die Trennung fallen oft in diese Phase. 

In eine Lebenskrise zu geraten, wird von Männern als Schwäche gewertet. 

Der Mann steckt zwischen zwei Welten fest: sich selbst verwirklichen, alles erreichen was einem jetzt noch erstrebenswert erscheint. Oder sich auf das Erreichte und geschätzte besinnen und sich tatsächlich mit dem Älterwerden auseinandersetzten.

Unerfüllte Sehnsüchte und sexuelle Wünsche sind Nährboden für die Sinneskrise.

Er zieht sich zurück, geht dir aus dem Weg und stellt sogar die Beziehung in Frage? Was nun? Was tun?

Der Selbstzweifel der Frau beim Sex

Guter Sex sorgt für Glücksgefühle. Sex soll vor allem eins: Spaß machen! Ein wichtiger Aspekt dabei ist ein gutes Verhältnis zum eigenen Körper. Dabei sind Frauen viel selbstkritischer als Männer. Kein Mann achtet in einer erotischen Nacht, wenn wir im wahrsten Sinne des Wortes entblößt sind, auf die Schwachstellen einer Frau.

Dabei geht es beim Sex nicht um eine gute Bewertung, sondern einzig und allein um das Vergnügen und das erotische Abenteuer.

Sich selber gern zu haben, innen und außen, ist keine leichte Aufgabe. Selbstakzeptanz ist das Ziel am Ende einer individuellen und vielleicht auch langen Reise. 

Aus der Sicht, als Coach und als Mann, möchte ich dich unterstützen und bestärken wie sehr ein positives Selbstbild ganz gleich welchen Körperparts du selbst kritisch beäugst, dir wieder Sicherheit gibt für deine sexuelle Zufriedenheit. Perfektion ist ein Mythos und deshalb auch kein Grund, sich die Freude am Liebesspiel nehmen zu lassen.

shutterstock_788303770.jpg

Sex im Alter einer Frau ab 50

Die Lust auf Sex hört grundsätzlich nie auf, aber die Bedürfnisse & der Körper verändern sich. Wenn sich die Hormone in den Wechseljahren umstellen, wirkt sich dies auch auf die Sexualorgane aus.  Im Prinzip ist es beim Sex im fortgeschrittenen Alter, wie beim Sex in jedem Alter: Offenheit und Vertrauen steigern die Lust. Wer freimütig über sexuelle Wünsche und Bedürfnisse spricht, ist zufriedener. 

 

Den eigenen Körper mit seinen Veränderungen anzunehmen, ist für Männer wie Frauen idealerweise die beste Voraussetzung für eine befriedigende Sexualität. Jedoch können Unlust am Sex seelische Ursachen zur Folge haben. Schuldgefühle, Ängste, Spannungen, Konflikte und Kommunikationsmangel können die Freude am Sex verderben.

Dabei besteht kein Grund zur Panik. Leben heißt nun mal Veränderung. Wer um die normalen Vorgänge im älter werdenden Körper weiß, kann gelassener mit ihnen umgehen. 

Generell gilt: sind medizinische Probleme abgeklärt und auszuschließen, kann ich als Coach mich der Seele deiner annehmen. Sexualität und Intimität sind weit mehr als die Vereinigung der Geschlechtsorgane.

shutterstock_1867115083.jpg

In meinem Coaching erfährst du alles über:

•    Bodyshaming – Stärkung des eigenen ICH

•    Selbstzweifel der Frau beim Sex – Unterschiedliche Sichtweisen Mann/Frau

•    Der Wunsch nach sexueller Veränderung, Fantasien und Abenteuer

•    Männergedanken und ihre Sprachlosigkeit 

•     Mein Partner hat Erektionsprobleme – Hat das was mit mir zu tun?

•    Männer und der sexuelle Trieb

•    Warum manche Männer starke Frauen fürchten? 

•    Der Mann von HEUTE – gut zu wissen!

•    Die größten Irrtümer was Frau von einem Mann denkt!

•    Mein Partner in der Midlife Crisis?    

•      Raum für dein Anliegen und deine Fragen